1. Vielleicht OT, bei Auto-Gas kommt mir der Film "Once Upon a Time in Anatolia" in den Sinn - für mich eine Art Kultfilm - da sah ich deutlich wieviel Platz ein Gastank benötigt ;) und welche Probleme das...
  2. Eine Licht-Automatik sollte das doch erkennen - ob Tagfahrlicht oder Abblendlicht notwendig mit entsprechend auch hinteren Leuchten. Ich hatte mal einen Passat von 1996 - 2005, der hatte keine Lichtsensoren....
  3. Nicht mangelhafte Technik – zu viele Sensoren, die Komfort versprechen. Voller Glauben und Vertrauen auf die Technik. Sicher gibt es Licht- und Regensensoren schon viel länger. Mein letztes KFZ aus 2004...
  4. Den ganzen Sensorkram halte ich auch nicht für hilfreich. Umgedreht: unnötig. Stelle ich doch fest: ich vertraue drauf, kümmer mich nicht mehr, ob der Scheibenwischer, das Licht tut. Aber ich bin der Fahrzeugfahrer,...
  5. Hallo, bei mir hiess es, ja wird übernommen, da AGR-Problem, dann nein, weil ich den letzten Check nicht in einer Vertragswerkstatt habe vornehmen lassen (der Caddy selbst ist ausser Garantie). Liesse...
  6. Interessant. Habe keinen VW-Händler. KFZ gebraucht gekauft. Software wurde aufgespielt bei Übernahmeinspektion 09/17 automatisch in einer Vertragswerkstatt. Jetzt nach einem Jahr gibt es Probleme. Mal...
  7. Hallo ADAC-Experte, diese Auskunft finde ich so nicht in Ordnung. Diesel früher machten keine solchen Probleme nach 100000 und mehr km. Bin nun wohl auch betroffen mit einem Caddy 2,0 TDI. EZ 01/2015 auf...