1. Ich war Ende April mal wieder mit Wohnwagen 3 Wochen auf Südeuropa Rundreise. Auch Wochentags an Städten wie Bordeaux, San Sebastian, Santiago de Compostela, Lissabon, Sevilla, Malaga, Valencia, Barcelona,...
  2. Wie soll das in der Praxis aussehen? Will man dann mit dem Gesetzbuch unterm Arsch u in Rambo Manier sein Recht auf freie Fahrt für freie Bürger durchsetzen u alle weghupen? Wie wäre es, einfach mal...
  3. Ich denke das sich der eine oder andere vom ADAC Vorstand mehrmals im Jahr in einer preisgünstig erworbenen deutschen TDI, CDI Oberklasse, linke Spur natürlich, auf den Weg macht, um mit den Herren von...
  4. Hallo HenningG. Ja ich bin ADAC Mitglied. Ich bin 46 u seit 1990 dabei. Heute würde ich nicht mehr eintreten. Weil meine Einstellung sich zum Thema Tempolimit komplett geändert hat. Ich kann ihre Argumente...
  5. Schauen sie sich die Parteispendenlisten in unserem Land mal an. Daimler, die Quandt"s u die Klatten ( Großaktionäre BMW ) stehen mit ganz oben. Jahr für Jahr.... Wenn wir wählen, total egal! Alles Marionetten...
  6. Es ist erschreckend das ein so großer Automobilclub so viel Inkompetenz besitzt, bzw. aus "Angst", es könnten 1 Mio Beitragszahler aussteigen ( weil man für ein Tempolimit ist ) diese unrealistischen Statistiken...
  7. In jedem deutschen Drecknest ist mittlerweile Tempo 30 wegen Lärmschutz. Der Diesel wird aus Umweltgründen aus dt. Städten verbannt. Und auf Autobahnen zählt der Schutz der Bevölkerung nicht mehr. Da kann...
  8. Die Lösung: Tempolimit 120 und Überholverbot rechts aufheben. Und der Verkehr würde "flüssiger" rollen.
  9. Der ADAC ist gegen ein Tempolimit, weil er meint im Sinne der Mehrzahl seiner Mitglieder zu sprechen. DEM ADAC IST ES AUS REINER GELDGIER EGAL, DAS MENSCHEN AUF DEUTSCHEN AUTOBAHNEN DURCH RASEREI STERBEN...
  10. ist beigetreten