1. hat eine Antwort zur Frage ADAC Ladekarte für Mitglieder kommentiert
    Oder Autos abschleppen und Pannenservice bieten. Und genau wie bei den Pannendiensten, die teilweise im Auftrag des ADAC agieren, kann der ADAC sich sowohl bei HUBject als auch bei Ladenetz melden und...
  2. hat einen neuen Badge erhalten
  3. hat eine Antwort zur Frage Kann man sich bei Ladestellen für Elektroautos voranmelden? ;) geschrieben
    Wie schon geschrieben, gibt es vereinzelne Standorte, wo dies möglich ist. Nach unseren Informationen gibt es dazu Pläne sowohl von EON als auch von weiteren Anbietern. https://www.eon-drive.de/de/geschaeftskunden/driveplaza.html Dort...
  4. hat eine Antwort zur Frage ADAC Ladekarte für Mitglieder geschrieben
    Eine ADAC-LAdekarte ist technisch kein Problem, theoretisch könnte sich jedes Unternehmen, seine eigenen Ladekarte erstellen. Der ADAC könnte innerhalb von einem Monat einen Ladekarte anbieten, die bei...
  5. hat eine Antwort zur Frage Warum macht der ADAC nicht mehr Druck in Richtung Elektromobilität? geschrieben
    Ich muss sagen, dass gerade auch mit diesem Portal der ADAC schonmal auf dem richtigen Weg ist. Es bleibt zu hoffen, dass es auch so weiter gehen wird.
  6. hat eine Antwort zur Frage Warum macht der ADAC nicht mehr Druck in Richtung Elektromobilität? kommentiert
    Die Kunden Belagern nicht die Händler, weil die Fahrzeuge schon verkauft sind, bevor die ersten Fahrzeuge beim Händler sind. Wenn der kleine Autobauer VW, es nicht einmal schafft, die Nachfrage an e-Golf...
  7. hat eine Frage gestellt
  8. hat eine Antwort zur Frage Ich würde mir gerne ein E-Auto kaufen - habt ihr Tipps für mich? geschrieben
    Es wurde zwar am Anfang schon von der Reichweite gesprochen, wenn man aber nicht gerade ein Vertriebler ist, der täglich 2. Mal die Streck München Hamburg fahren muss, bieten gerade die neusten Elektroautos...
  9. hat eine Antwort zur Frage Gebrauchtwagen Elektroauto geschrieben
    Bei elektrischen Gebrauchtwagen stellt sich die Frage, welche Anforderungen man das Fahrzeug stellt. Wer nur ein Elektroauto für die Pendeltstrecke bis 70 km benötigt, sollte sich einmal die sogenannten...
  10. hat eine Antwort zur Frage Elektromobilität, Akku aufladen ohne eigene Garage geschrieben
    Je nach Strecke und Fahrzeug, ist eine tägliche Aufladung über Nacht gar nicht notwendig. Wie schon geschrieben wurde, kann man im Goinelectric Forum auf einer Karte sehen, wo sich die Ladesäulen in der...
  11. hat eine Antwort zur Frage Warum hinkt Deutschland bei Elektrobussen noch hinterher? geschrieben
    Weil die Ausschreibungen der Unternehmen meist so gestellt werden, dass Sie genau nicht auf die Fahrzeuge der polnischen und chinesichen Anbieter passen. Mal wird eine bestimmte Batterie vorgeschrieben...
  12. hat eine Antwort zur Frage Ist die e-Mobilität für e-Autos wie andere Innovationen nur ein Henne-Ei-Problem? geschrieben
    Aktuell könnten wir in Deutschland 8-11 Millionen Fahrzeuge nutzen, ohne dass wir auf öffentliche Ladesäulen angewiesen sind. Wenn wir uns zuerst auf diese Fahrzeug konzentrieren würden, anstatt versuchen...
  13. hat eine Antwort zur Frage Warum sind diese Plätze frei? geschrieben
    Aktuell liegt das Problem bei den klassichen Herstellern, diese sind aktuell nicht inder Lage, die Fahrzeuge in ausreichender Menge zu produzieren. Dagegen sind es genau die gleichen Hersteller, die ihre...
  14. hat eine Antwort zur Frage Warum verschiedene Stecker zum Laden von E-Autos? geschrieben
    Es gibt bereit einen einheitlichen Stecker für die Ladesäulen. Mit dem Typ 2 Anschluss sind fast alle Ladesäulen in Europa ausgestattet. Auch bei den Schnellladesäulen gibt es gerade an den Autobahnen...
  15. hat eine Antwort zur Frage ich suche einen Ladesäulen-Anbieter für E-Autos, der bundesweit gut aufgestellt ist geschrieben
    Aktuell ist die Kombination aus Vattenfall für den Ladenetz Verbund und Maingau für die Säulen im Hubject Verbund, die günstigste und umfangreichste Lösung. Für die Säulen von Innogy benötigt man leider...
  16. hat eine Antwort zur Frage Was habt Ihr für Erfahrungen zum Thema E-Mobilität? geschrieben
    Gerade in der Stadt hilft da ein Ladekabel mit 7,5 Meter, damit kann man Notfalls auch Laden, wenn der Platz an der Ladesäule belegt ist. Es kommt auch sehr auf die Stadtverwaltung an, Hamburg z.b schleppt...
  17. hat einen neuen Badge erhalten
  18. hat ein neues Profilbild hochgeladen
  19. ist beigetreten